.







Liebe Besucherin, lieber Besucher unsere Homepage,

liebe Schwestern und Brüder.

 

Die dreifache Maria

Gedanken zu den drei Marientagen im September

Drei Marientage (ein Fest und zwei Gedenktage) feiert die Kirche im September innerhalb einer Woche: Mariä Geburt (8.9.), Mariä Namen (12. 9.) und Mariä Schmerzen (15.9.).

Nicht nur der Oktober und der Mai sind Marienmonate, auch der September ist marianisch geprägt: Drei Marientage stehen innerhalb einer Woche im liturgischen Kalender – Mariä Geburt, Mariä Namen und Mariä Schmerzen. Doch es geht immer um das eine Geheimnis unserer Erlösung: dass Gott Mensch geworden ist, dass er aus einer Frau zu unserem Heil geboren wurde. Und diese Frau – Maria – hat einen Geburtstag wie wir, sie trägt einen Namen wie wir und sie leidet Schmerzen wie wir. So ist sie, die von Gott besonders erwählt und beim Namen gerufen wurde, doch in allem unsere Schwester geblieben. In ihrem Namen haben Menschen überall auf der Welt immer wieder um Rettung und Hilfe in Not und Gefahr gebetet und sie erfahren.

Gebet

Allmächtiger Gott, wir haben der seligen Jungfrau Maria gedacht, die du aus allen Menschen erwählt und geheiligt hast. Höre auf ihre Fürsprache und schenke auch uns Heil und Segen aus der Fülle deiner Gnade. Darum bitten wir durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.

 

Ich wünsch Ihnen allen einen schönen September und einen guten Beginn eines hoffentlich goldenen Herbstes.

 

Ihr Pfarrer

Matthias Fischer